Zahnarztpraxis Dr. Angermayr Tel: 06245 82600
Zahnarztpraxis Dr. Angermayr    Tel: 06245 82600

Zahnimplantate

Zahnimplantate stellen ein nunmehr seit den 1980er Jahren etabliertes Verfahren in der Zahnheilkunde dar.

 

Vom Ersatz einzelner Zähne bis zum festsitzenden Ersatz aller Zähne - mit Implantaten kann ein deutliches Plus an Kaukomfort, Ästhetik und Lebensqualität wiedergewonnen werden. 

 

Wir bieten Ihnen dabei ein Komplettservice an: vom ersten Beratungsgespräch über die 3 D Behandlungsplanung zur Implantation bis zum definitiven Zahnersatz und der Nachsorge - Alles aus einer Hand.

 

 

Implantate - die Vorteile

1. Schonung gesunder Nachbarzähne 

    es müssen keine Nachbarzähne beschliffen werden wie z.B. bei einer Brücke

 

2. Zur Pfeilervermehrung im Lückengebiss

    auch bei wenigen Restzähnen wird eine festsitzende Versorgung wieder möglich

3. sehr gute Langzeitprognose

4. wirtschaftliche Behandlung aufgrund der langen Haltbarkeit

 

Der chirurgische Eingriff

Der operative Eingriff wird in unserer Ordination unter örtlicher Betäubung durchgeführt und verläuft für den Patienten im Regelfall völlig schmerzfrei.

 

Operationsdauer 

 

Die gesamte OP Zeit für das Setzen eines Implantates beträgt bei uns ca. 30min. Je kürzer der operative Eingriff, desto weniger Beschwerden sind danach zu erwarten.

 

Implantate trotz Blutverdünnung  

Auch Patienten mit Blutverdünnung (z.B. blauer Ausweis) können operiert werden ohne Umstellung auf Heparinspritzen oder gar Absetzen der Blutverdünnung.

 

Hier arbeiten wir mit dem jeweiligen Hausarzt bzw. Internisten erfolgreich zusammen, um die Blutverdünnung auf einen für die Operation nötigen Wert einzustellen.

 

Erfolgsrate Implantate

Moderne Implantatsysteme heilen heute verlässlich und rasch in den Kiefer ein. Wie in der Medizin generell, kann jedoch auch hier keine 100% Erfolgsgarantie gegeben werden. Mitunter heilt ein Implantat nicht in den Kieferknochen ein oder geht nach kurzer Zeit verloren.

 

Sollte ein Implantat einmal nicht einheilen, wird dieses entfernt und bei uns nicht in Rechnung gestellt. In diesem Fall entstehen Ihnen aus dem operativem Eingriff keine Kosten, weder für den Eingriff noch für das Implantat.

 

Implantate mit Garantie

Wir bieten Ihnen auf Implantate und die jeweilige Überkonstruktion (Krone,Brücke,etc) eine 5 Jahres Garantie.

 

Das bedeutet, geht ein Implantat innerhalb 5 Jahre nach Einsetzen verloren und muss nachimplantiert werden, bekommen Sie ein neues Implantat + Aufbauteil + Überkonstruktion (Krone,Brücke,etc.) von uns kostenlos.

 

Voraussetzung für diese Garantieleistung ist allerdings, dass Sie die notwendigen halbjährlichen bis jährlichen Kontrolltermine und eine gute häusliche Mundhygiene einhalten bzw. diese im Bedarfsfalle bei uns nachkorrigieren lassen.

 

Implantate - oder "dafür bin ich schon zu alt "

Entscheidend ist nicht das kalendarische Alter eines Patienten sondern vielmehr sein Gesundheitszustand. Solange eine gute Wundheilung besteht, solange eine problemlose Abheilung nach Zahnentfernung vorliegt, solange gebrochene Knochen wieder heilen kann auch vom problemlosen Einheilen von Implantaten ausgegangen werden.

 

Implantate - oder " dafür bin ich noch zu jung"

 

Diese Frage stellt sich vor allem bei jugendlichen Erwachsenen, welche eine Nichtanlage zum Beispiel der oberen, seitlichen Schneidezähne ausweisen.

 

Wenn der Behandlungsplan den Lückenschluß mittels Implantaten vorsieht, warten wir in unserer Ordination bis zum Abschluß des Längenwachstums zu. 

 

Meine Prothese hält nicht - hier kann mit Implantaten geholfen werden

Mitunter ist es dem Zahnarzt aufgrund der anatomischen Gegebenheiten nicht möglich, eine Vollprothese mit gutem Halt zu erstellen - insbesondere im Unterkiefer.

 

Hier kann mit geringem Aufwand und relativ kostengünstig der nötige Halt mit Implantaten erreicht werden - auch bei relativ geringem Knochenangebot und im höheren Alter.

 

Sie erhalten neben verläßlichem Halt ein Mehr an Kaukomfort und damit Lebensqualität.

 

mehr Information hier ...

 

Implantate und die Krankenkassen

 

Bei unzureichendem Prothesenhalt (Vollprothesen) werden Zuschüsse seitens der Krankenkassen geleistet.

Manche Krankenkassen leisten Zuschüsse auch bei Einzelzahnersatz !

 

Sofortimplantation - Zahnentfernung und Implantation in einem Eingriff

Wenn immer möglich, erfolgen bei uns Zahnentfernung und das setzen des Implantates in einem operativen Eingriff.

Ein Zweiteingriff für die Implantation entfällt somit und die Wartezeit bis zur Versorgung wird verkürzt.

 

Sofortversorgung - Implantat und Zahnersatz sofort

Das Implantat wird dabei unmittelbar nach dem Einsetzen mit einer meist provisorischen Kunststoffkrone versehen. Das bedeutet keine Lücke im Gebiss und es kann auf das Tragen eines (abnehmbaren) Provisoriums verzichtet werden.

 

Nach einigen Monaten wird dann die provisorische Krone durch eine endgültige Krone aus Metallkeramik oder Vollkeramik ersetzt.

 

Die Sofortversorgung setzt eine hohe Stabilität  des Implantates voraus und kann daher nicht immer realisiert werden.

Zweizeitiges Vorgehen

Nach einer Einheilphase von ca. 3 Monaten werden die gesetzten Implantate mit Kronen oder Brücken versorgt bzw. mit Halteelementen verbunden.

 

Als etabliertes Standardverfahren die "auf Nummer sicher gehen" Lösung.

 

Bitte bewerten Sie uns auf

Ihre Empfehlung bedeutet für uns Anerkennung, Motivation und Verpflichtung sind bestmöglich zu behandeln.

Aktuelles:

7/2017 Intraoralscanner für digitale Abdrucknahme

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Dr. Klaus Angermayr
letzte Änderung 11.05.2018