Zahnarztpraxis Dr. Angermayr Tel: 06245 82600
Zahnarztpraxis Dr. Angermayr    Tel: 06245 82600

DVT - Digitale Volumen Tomografie

 

3 D Bilder für noch präzisiere Diagnostik und Behandlung

 

Dieses moderne, dreidimensionale Röntgenverfahren, ermöglicht hochauflösende Aufnahmen von Knochen, Zähnen und wichtigen Strukturen wie Nervkanalverläufe sowie der Kieferhöhlen.

 

 

Klick auf das Bild zur vergrößerten Darstellung

Welche Vorteile bietet Ihnen unser DVT Gerät ?

 

Vorteil 1: Vor umfangreichen operativen Eingriffen müssen meine Patienten nicht mehr erst zur Anfertigung einer CT Aufnahme nach Salzburg fahren.

 

Vorteil 2: Die Strahlendosis ist bei diesem Verfahren geringer als beim herkömmlichen CT.

 

Vorteil 3: Die Kosten für die Aufnahmen sind niedriger.

 

Vorteil 4: Die gewonnenen 3D Bilder sind von hoher Qualität und Aussagekraft. Sie ermöglichen ein Plus an Sicherheit in Diagnose und Behandlung.

 

Vorteil 5: Die erzeugten Daten können mittels spezieller Planungssoftware zur Erzeugung einer präzisen Bohrschablone verwendet werden.

 

Vorteil 6: Die Aufnahmen sind sofort zur Befundung und Behandlungsplanung verfügbar, Sie als Patient sind auch Wunsch gerne "live dabei".

 

Vorteil 7: Die Dauer eines chirurgischen Eingriffes - zum Beispiel Implantation -  kann dadurch verkürzt werden.

 

Was ist der Unterschied zum CT ?

 

Im Vergleich zur Computertomografie ist eine DVT Untersuchung mit einer geringeren Strahlendosis behaftet. 

 

Zudem kann die Strahlenbelastung durch Eingrenzung des zu untersuchenden Bereiches (z.B. nur Unterkiefer links) noch weiter reduziert werden.

 

Werden die Kosten von der Krankenversicherung übernommen ?

Nein. Eine DVT Aufnahme ist eine reine Privatleistung.

 

Bitte bewerten Sie uns auf

Ihre Empfehlung bedeutet für uns Anerkennung, Motivation und Verpflichtung sind bestmöglich zu behandeln.

Aktuelles:

7/2017 Intraoralscanner für digitale Abdrucknahme

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Dr. Klaus Angermayr
letzte Änderung 11.05.2018